08 Oktober 2015

Haarkreide | rosa Haare

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich mein Zimmer etwas auf Fordermann gebracht und habe in einem meiner Schränke meine Haarkreide gefunden, welche ich vor mehr als einem Jahr geschenkt bekommen habe. Ich war sofort begeistert und habe mir die Haarkreide zum ausprobieren geschnappt.

 Dabei habe ich mich für ein sehr kräftiges Rosa entschieden, da ich wusste, dass die Farben auf den Haaren immer etwas mehr verblassen. Kaum hatte ich das Stück Kreide in der Hand habe ich losgelegt und meine Haarspitzen in Wasser getränkt und bemalt.
 Rausgekommen ist dieses Ergebnis. Ich habe hellblonde Haare, weshalb die Haarkreide auf meinen Haaren sehr gut sichtbar ist.
Und dafür, dass ich einfach drauf losgemalt habe bin ich auch relativ zufrieden. Es war lediglich ein Versuch. Man sieht von hinten, dass meine Spitzen nicht einheitlich eingefärbt sind, jedoch finde ich den Farbverlauf sehr gut gelungen.

 Die meisten von euch kennen Haarkreide bereits. Sie hält ungefähr eine Haarwäsche und lässt sich somit problemlos raus waschen. Für das nächste Mal habe ich mir definitiv eine blaue Färbung vorgenommen und das ganze etwas mit mehr Sorgfalt zu machen. ;)
Das einzige was mir an Haarkreide nicht gefällt ist, dass die Spitzen sehr trocken werden und deshalb danach doppelte Pflege benötigen.

1 Kommentar:

  1. Ein schöner Post! Haarkreide klingt echt klasse, ich persönlich habe sie leider noch nicht ausprobiert, jedoch sind meine Haare auch so dunkel an manchen Tagen, dass ich bezweifel, das man die Farbe auch sieht!

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

    AntwortenLöschen