18 April 2016

Wish, I could turn back time - to the good old days

Huhu ihr Lieben,
am Wochenende habe ich mal wieder meine alte Festplatte durchstöbert und bin auf einige Bilder von mir gestoßen welche 3 Jahre alt sind. Um ehrlich zu sein war ich etwas erschrocken, da ich kaum eine Veränderung zu heute feststellen konnte .. dennoch war ich auch erstaunt wie schnell die Zeit doch vergeht.

 Wenn ich mir überlege wie schnell die Zeit immer vergeht werde ich auch gleichzeitig immer etwas traurig. Schöne Momente sind viel zu schnell vergangen, obwohl sie hätten ewig bleiben können. Geht euch das auch manchmal so?

 12 Jahre Schulzeit waren weg wie nichts. Letzte Woche Mittwoch hatte ich meinen letzten Schultag. Ab jetzt werde ich nie wieder die Schulbank drücken müssen, was ich durchaus begrüße, aber gleichzeitig werde ich meine Freunde wohl auch nicht mehr so oft sehen. Wir werden alle bald studieren gehen und dann sind wir überall verstreut. Die Vorstellung beunruhigt mich irgendwie enorm. Natürlich bietet diese Gelegenheit auch wieder die Chance neue Leute kennenzulernen, aber ich habe trotzdem Angst davor. 

 Ich freue mich auf jeden Fall nochmal auf einen letzten, hoffentlich unvergesslichen, sorgenfreien Sommer bis ich regelrecht in die Welt hinausgeschickt werde.

Am Donnerstag kommt dann wieder ein ordentlicherer, gehaltvollerer Post online. Bis dahin eine schöne Woche euch. :)

Kommentare:

  1. Ich war nach meiner Schulzeit auch etwas beunruhigt, weil nun das Ernst des Lebens begann. Aber hey - ich find es sehr toll. :) Ich wünsche dir viel Erfolg in deinem Werdegang! Was wirst du studieren?

    AntwortenLöschen
  2. Mich macht sodass auch immer traurig,
    und ich finde dieses Jahr geht die Zeit besonders schnell rum!
    Die Bilder sind sehr schön❤

    Alles Liebe, Lea
    von ► REMEMBER

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen