05 Juli 2014

Kleine Erfrischung

Gestern habe ich diese schöne Glaskaraffe in der Küche gefunden. Ich habe schon oft in Läden, Restaurants und Hotels solche Karaffen gesehen, die mit allerlei Obst und Kräutern und natürlich Wasser befüllt waren. Dies sah immer sehr dekorativ aus. Leider habe ich selten dieses Wasser gekostet oder es hat nicht nach viel geschmeckt. Ich dachte mir, ich könnte es ja mal mit meinen Lieblingsfrüchten und Kräutern testen. Die Karaffe ist von WMF und für 40 Euro zu kaufen. Ich finde, dass es sehr teuer ist, doch es gibt solche Glaskaraffen auch billiger. WMF hat einen superschönen Aufsatz entwickelt, der sich durch ein Gewicht, welches unten am Deckel hängt beim kippen öffnet. Auch wenn sie sehr schlicht ist, macht sie meiner Meinung nach echt was her.

Gefüllt habe ich sie dieses Mal mit (am Anfang jedenfalls) gefrorenen Johannisbeeren, Zitrone, Erdbeeren und Minze. Am besten füllt ihr es zuerst mir warmen/lauwarmen Wasser auf. So nimmt das Wasser beim abkühlen den Geschmack besser an. Das Wasser noch ein wenig mit den Zutaten stehen lassen.
Wenn das Wasser langsam rosa wird, ist es fertig.
Ich bin auch ein großer Fan von Ingwer. Diese Zutat kann man dafür auch wunderbar verwenden.
Passend zum Sommer könnt ihr das Wasser auch immer mit frischen Eiswürfeln füllen.
Probiert es mal aus und erzählt mir von euren Frucht-Kräuter-Kombinationen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen